40 Jahre Kreisarchiv Reutlingen

Tag der Archive am 2. März 2024 im Kreisarchiv Reutlingen

Schwäbischer Hefezopf, Hägenmark Aufstrich oder Zichorienkaffee: Am Samstag, 2. März 2024,
von 10 bis 15 Uhr
dreht sich im Kreisarchiv Reutlingen alles um das Motto „Essen und Trinken“.
Gemeinsam mit dem Stadtarchiv Reutlingen und dem Archiv der BruderhausDiakonie lädt das Kreisarchiv herzlich ein zum diesjährigen Tag der Archive.

40 Jahre Kreisarchiv Reutlingen

Das Besondere: Das Kreisarchiv Reutlingen feiert 2024 sein 40-jähriges Bestehen. Die Besucherinnen und Besucher erwartet neben kulinarischen Vorträgen zum Motto und spannenden Einblicken ins Magazin auch ein großes Jubiläums-Gewinnspiel.

Das Kreisarchiv als Gedächtnis-​ und Kulturinstitution des Landkreises steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen. Als moderner Informationsdienstleister arbeitet es mit wissenschaftlichen Institutionen, Heimat-​ und Familienforschern sowie Geschichtsvereinen zusammen und dient der sachlichen Information. Auch wenn das Kreisarchiv als „Gedächtnis“ des Landkreises erst seit 40 Jahren besteht, reichen seine Bestände zum Teil bis ins 18. Jahrhundert zurück.

Die kulturhistorische Präsenzbibliothek im Kreisarchiv enthält vor allem Literatur zur Orts-, Kreis-​ und Landesgeschichte, zur Kirchengeschichte und zur Volkskunde, aber auch zu Politik und Wirtschaft sowie zum Sozialwesen und steht allen offen.

Auch die Kunstsammlung des Landkreises wird durch das Kreisarchiv betreut. Durch Ankäufe werden Künstlerinnen und Künstler im Landkreis unterstützt. Zu den Aufgaben des Archivs gehört außerdem die Kulturförderung. Alle Infos zu den Angeboten des Kreisarchivs gibt es unter www.kultur-machen.de

Flyer mit Programm und Lageplan

zum Flyer



Alte Briefe von Urgroßeltern sind oft schwer zu entziffern. In der Schreibwerkstatt können Besucherinnen und Besucher die altdeutsche Schrift und weitere Archivmaterialien kennenlernen.

Wer den gesamten Landkreis Reutlingen mit einem Blick erfassen möchte, kann den neuen Bildband „Der Landkreis Reutlingen von oben. Alle Orte damals und heute“ erwerben. Auch das Buch „Burgen und Schlösser im Landkreis Reutlingen“ wird, zusammen mit Dubletten und antiquarischen Büchern zum Verkauf angeboten.

Außerdem beteiligt sich die Laura-Schradin-Schule am Tag der Archive, informiert über Urgetreide, Bierbrauerei und verkauft Hefezopf sowie den eigenen Schulhonig.

Programm: Fachvorträge