Der Geschichtsverein Zwiefalten lädt herzlich zum Vortrag von Prof. Wolfgang Urban über Abt Georg Piscator Fischer – Erneuerer der Klosterkultur ein

Prof. Wolfgang Urban
So, 18. Oktober 2020
16:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
^
Beschreibung
Um was geht es in dem Vortrag?

Durch Abt Gregor Fischer, der nach der spätmittelalterlichen Bildungsbewegung des Humanismus seinen Nachnamen in der lateinischen Form "Piscator" oder "Piscatoris" benutzte, erfuhr die Benediktinerabtei von Zwiefalten gerade an der Wende vom 15. zum 16. Jahrhundert einen großen Aufschwung in  den verschiedensten Bereichen, im Bildungs- und Bibliothekswesen, in der künstlerischen Ausstattung von Klosterkirche und den der Abtei zugehörigen Pfarreien. Nicht zuletzt ist er der Auftraggeber des grandiosen Flügelaltars in Bingen (Hohenzollern), ein Meisterwerk der Ulmer Schule der Jahre nach 1500.
Der Vortrag mit Bildern der Kunstwerke aus der Zeit des Georg Piscator Fischer will diese wichtige im spirituellen wie im politischen Zeitgeschehen wirkende, in Baach bei Zwiefalten geborene Gestalt zur Darstellung bringen. 
^
Veranstaltungsort
Wimsener Mühle (ehemalige Bannmühle des Klosters Zwiefalten)
Wimsen 2
72534 Hayingen
^
Kosten
Unkostenbeitrag 4 Euro.
^
Hinweise
Aufgrund der Coronaschutz-Bestimmungen sind die Plätze in der Mühle begrenzt.
Eine zeitnahe Anmeldung ist daher erforderlich an gauberg@geschichtsverein-zwiefalten.de
oder telefonisch unter 07373/ 2242.

^
Veranstalter
Geschichtsverein Zwiefalten
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken