Kunstmuseum Reutlingen / Spendhaus

Mit zwei Standorten, drei programmatischen Schwerpunkten und rund 2.400 Quadratmeter Ausstellungsfläche gehört das Kunstmuseum Reutlingen zu den größten kommunalen Häusern für moderne und zeitgenössische Kunst im Südwesten Deutschlands. Im Kunstmuseum Reutlingen / Spendhaus, einem sechsgeschossigen Fachwerkgebäude, das als Getreidespeicher der Spendenpflege im Jahr 1519 errichtet wurde, finden seit 1989 ambitionierte Wechselausstellungen statt. Im Fokus steht zum einen die Sammlung mit ihrem Schwerpunkt künstlerischen Holzschnitts und Hochdrucks des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Darüber hinaus werden hier Ausstellungen mit zeitgenössischen Künstler*innen gezeigt, deren Papier- oder Holzarbeiten das Medium um neue Aspekte erweitern. Auch die Arbeiten der Preisträger*innen des international renommierten Jerg-Ratgeb-Preises werden hier ausgestellt.

Außenansicht Spendhaus

(Autor: Kunstmuseum Reutlingen)