Tanja Niederfeld

Zu den Werken in der Kunstsammlung digital Tanja Niederfeld in ihrem Atelier
Tanja Niederfeld in ihrem Atelier in Reutlingen-Betzingen

Biographie

geboren in Friedrichshafen, Bodensee

1982-1985
Staatliche Berufsfachschule für Glas und Schmuck, Neugablonz
Künstlerische Ausbildung zum Stahlgraveur: Druckgrafik, Zeichnung, plastisch und bildhauerisches Arbeiten

ab 1985
Berufstätigkeit in verschiedenen Firmen: Stahl- und Kupferstiche für den Druck von Geldscheinen und Wertpapieren, Prägestempel für Münzen und Schmuck

seit 1995
Selbstständigkeit, Atelier Planie 22

seit 2011
Sommerkunstwochen Mariaberg: Großformatiges Malen für Erwachsene mit und ohne Behinderung

seit 2012
Integrative Workshops für junge Erwachsene mit anschließenden Präsentationen in Ausstellungen

seit 2013
Mitglied im Verband Bildender Künstler und Künstlerinnen Baden-Württemberg (VBKW)

seit 2018
VBKW Regionalleiterin Neckar/ Alb

seit 2019
Mitglied im VBKW Vorstandsbeirat

seit 2020
Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg

seit 2020
Mitglied im Vorstand Kunstverein Reutlingen


Aussstellungsansicht Technologieparks Tübingen-Reutlingen, 2020
Ausstellungsansicht Technologieparks Tübingen-Reutlingen, 2020

Künstlerisches Konzept

Nach Druckgrafik, Zeichnungen, plastischen und bildhauerischen Arbeiten entdeckte Tanja Niederfeld die Malerei und den Holzschnitt für sich. Ein enger Bezug zur Natur, zur Landschaft prägen ihre Arbeit von Beginn an. Regelmäßig sammelt sie Eindrücke der schwäbischen Alb und "speichert" sie danach im Atelier in ersten Zeichnungen, diese reduziert sie immer weiter bis auf das Wesentliche. Erst dann schneidet sie in Holz.   
Ihre Druckfarben mischt Tanja Niederfeld sehr sorgfältig selbst. Durch prozesshafte Überlagerung feinster Druckschichten entsteht eine äußerst stoffliche Oberfläche verbunden mit Vielschichtigkeit und Tiefe - für sie entstehen Raum und Zeit! Ihre Farbholzschnitte sind Handdrucke und Unikate, keiner ließe sich ein zweites mal identisch drucken.                                                                                                                                                    Seit 2016 hat sie im Ortskern von Reutlingen-Betzingen in einer alten, unter Denkmalschutz stehende, Scheune ein lichtdurchflutetes Atelier eingerichtet.                                                                                                                                                                                                                                                                                                  "Tanja Niederfelds Technik Holzschnitte zu drucken ist einzigartig. Ihre ruhigen, reduzierten Landschaften berühren den Betrachter nachhaltig und immer wieder neu."
Karin Melchior, Galeristin


Ausstellungsansicht Förderpreis VBKW, 2018
Verband Bildender Künstler und Künstlerinnen Baden-Württemberg, Förderpreisausstellung, Galerie KUNSTBEZIRK, Stuttgart, 2018