„Dieses Dazwischen“

„Pupille“ – so heißt eine Künstlergruppe aus Reutlingen, die sich zwei Wochen lang, von 27. Juli bis 7. August, in Kleingruppen im Kultspace Münsingen einbringen wird. Werke werden dort aufgehängt sein, gleichzeitig arbeiten aber auch neun Kunstschaffende der „Pupille“ zusammen mit Gästen an unterschiedlichen Tagen in den Räumen der einstigen Post. Die Künstlergruppe hat sich vorab auf ein gemeinsames Thema geeinigt – „Dieses Dazwischen“ wird es heißen. „Das ist eine Anspielung auf die Situation hier in Münsingen: Kultspace ist eine Übergangslösung – und dann droht Leerstand“, sagt Karl Striebel als Mitglied der „Pupille“.

Gleichzeitig sei die momentane Situation der Kultur (während, mit oder nach Corona) auch irgendwie „dazwischen“. Besucher sind im Kultspace willkommen – „sie können sich gerne die ausgestellten Werke ansehen, aber auch den Kunstschaffenden über die Schulter schauen“, betont Striebel.  In eigenen Ateliers wollen die Kunstschaffenden weiter an ihren Werken arbeiten und auch in Kontakt mit den anderen Künstlern bleiben. Enden soll das Projekt schließlich im April 2023 mit einer weiteren Ausstellung in den Räumlichkeiten der Reutlinger Produzentengalerie „Pupille“.

(Porträt Norbert Leister)

Weitere Informationen