Haidkapelle

Stadt Trochtelfingen

Auf der Haid, an der Bundesstraße 313 gelegen, steht die Haidkapelle. Die Grafen von Werdenberg hatten sie als kleine gotische Marienkapelle gebaut – genau an der Grenze zwischen Württemberg und Hohenzollern. Besonderes Highlight der Kapelle ist der Holzaltar, der um 1680 entstanden ist und mittlerweile neu marmoriert und teilweise vergoldet wurde. Dieser trägt die um 1490 von Jörg Syrilin d. Ä. aus Ulm geschaffenen spätgotischen Figuren der Madonna und der hll. Johannes und Jakobus d. Ä.