Susanne Hubberten

Biographie

geboren am 7. April 1922 in Reutlingen
als Susanne Döttinger
gestorben am 13. Juni 1990 in Reutlingen
verheiratet mit Hans-Günter Hubberte, drei Kinder
Beruf: Geschäftsführerin eines Spielwaren- und Kinderkleidungsladens
FOTO

Politische Laufbahn

1960 - 1982 Mitglied der FDP
1973 - 1981 Kreistag
1975 - 1990 Gemeinderat
1984 Gründung und Vorstand der "Freien Frauenliste"

Tätigkeiten im Kreistag

  • Jugendwohlfahrtsausschuss

Tätigkeiten im Gemeinderat (Auswahl)

  • Verwaltungs-, Kultur- und Sozialausschuss
  • Bibliotheksausschuss
  • Altenbeiraten
  • Vorstand des Vereins für Volksbildung
  • Ausländerbeirat

Soziales Engagement und weitere Tätigkeiten

1973


Gründung des Tagesmüttervereines nach dem Schwedischen Vorbild mit Anneliese Maußhardt
  • seit 1985 Ehrenvorsitzende
Mitgliedschaft
  • im Förderverein Kinderheim Hohbuch
  • im Walddorfschulverein
  • im Kinderschutzbund
  • beim Aktivitätsspielplan
  • beim Bund für Umweltschutz

Auszeichnungen und Ehrungen

1988 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande
2007

Ehrung beim Fest der 2.000 Frauen in Frankfurt, 
Denkmal im Frauen-Gedenk-Labyrinth