KUNSTPROGRAMM. KLANGVOLL UND BUNT

Der Landkreis Reutlingen unterstützt Kunst- und Kulturschaffende im Rahmen eines Kunstprogrammes mit insgesamt 25.000 €!


Der Landkreis Reutlingen unterstützt die Kulturschaffenden im Kreis aus den Bereichen Bildende Kunst und Darstellende Kunst in diesen schwierigen Monaten und lobt kurzfristig das Kunstprogramm „KLANGVOLL UND BUNT“ aus.

Was?

Der Landkreis Reutlingen unterstützt die Kunst- und Kulturschaffenden in den Bereichen Bildende Kunst, Darstellende Kunst und Innovation "MedienKunst". 
Bitte beachten Sie die jeweils angepassten Anforderungen für die Teilnahme an dem Kunstprogramm.

Bildende Kunst
Der Landkreis Reutlingen kauft Kunstwerke (Malerei, Grafik, Skulptur, Plastik, Fotografien, etc.) in Höhe von je max. 1.500 € (brutto) für seine Kunstsammlung an.
Neben einer oder mehreren hochwertigen Fotografien dieses Werkes, reichen die Künstlerinnen und Künstler eine Erklärung ein, in dieser sie schildern, wie die Corona-Pandemie ihr Leben gesellschaftlich und wirtschaftlich verändert sowie ihre Schaffenskraft beeinflusst hat.
Die Künstlerinnen und Künstler müssen kein eigens für das Kunstprogramm neu geschaffenes Werk einreichen. Dem Landkreis Reutlingen ist es lediglich wichtig, dass der Entstehungszeitpunkt der Arbeiten in das Jahr 2020 fällt und somit direkt in die Corona-Pandemie. Wir gehen davon aus, dass die gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation, damit verbundene Emotionen und Schaffensdrang in Zeiten der Pandemie auch in den entstandenen Werken Niederschlag findet.

Darstellende Kunst
Kulturschaffende aus dem Bereich Darstellende Kunst können sich künstlerisch mit den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie auseinandersetzen oder eine Performance eines in diesem Jahr ausgefallenen Stückes, Auftritts, Programms etc. abliefern.  Die Einreichung der entstandenen Arbeiten erfolgt durch ein Video oder andere mediale Formate. Daneben reichen die Künstlerinnen und Künstler eine Erklärung ein, welche Folgen die Corona-Pandemie auf ihr Programm hatten.

Innovation "MedienKunst"
Der Landkreis Reutlingen prämiert künstlerische Beiträge, die durch ihren innovativen Umgang mit Kunst und digitaler Kulturvermittlung herausstechen. Neben einem Video oder andere medialen Formate, reichen die Kulturschaffenden eine Erklärung ein, welche Folgen die Corona-Pandemie auf ihr Programm hatten.

Wer?

Kunst- und Kulturschaffende, deren Lebens-/ und oder Tätigkeitsschwerpunkt sich im Landkreis Reutlingen befindet.

Wie?

Die Arbeiten sowie die Erklärungen aller drei Bereiche können ab jetzt bis zum 6. Dezember 2020 per Mail an Antje Kochendörfer eingereicht werden. 


Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung!