Höhlenburg Schorren

Stadt Bad Urach

Die Burg Schorren, auch Venedigerloch oder Schorrenhöhle genannt, ist eine abgegangene klassische Höhlenburg. Sie wurde zwischen 1100 und 1150 errichtet. Im 14. Jahrhundert hat man die Burg allem Anschein nach wieder aufgegeben. Es wird vermutet, dass es sich bei der Höhlenburg um eine Raubritterburg gehandelt haben könnte.
Über eine kaum noch erkennbare Steintreppe gelingt man zu dem Eingang der Burg. Anschließend wird die Höhle immer breiter. Um mehr Platz zu gewinnen, war die Schorrenhöhle in zwei Stockwerke unterteilt, wobei das obere Stockwerk eine wesentlich geringere Deckenhöhe hatte. Danach wird die Höhle wieder enger und endet in drei Sackgassen. Die Aufteilung in zwei Stockwerken bei Höhlenburgen ist sehr selten. Deswegen ist Burg Schorren von der Typologie eher ungewöhnlich und in ihrem Ausmaß einzigartig.

Lageplan des Venedigerlochs