Burg Gomadingen

Gemeinde Gomadingen

Die abgegangene Burg wurde in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts von den Herren von Gomadingen erbaut. Beweis für diese Datierung liefert uns eine Auswertung der Keramikfunde. Bereits 1200 wurde die Burg mit einer Niederadelsfamilie „de Gumedingen“ erwähnt. Der Zerfall steht wahrscheinlich im Zusammenhang mit dem Übergang des Besitzes 1265 an Württemberg.
Von der kleinen Anlage ist außer geringen Geländespuren nichts mehr zu sehen.